Online-Version Ausgabe April / 2017 07.04.2017

Monty will nach Hause
Dringende Notfälle im BVT-Tierheim Wesel

Liebe Tierfreunde,

wie können Sie einer 15 Jahre alten Hündin verständlich machen, dass sie nicht mehr in ihr vertrautes Zuhause zurückkehren kann? Leider gar nicht! Das Einzige, was uns bleibt, ist ihr beizustehen - und das tun wir. Wann immer unser Tierheimteam etwas Zeit findet, gehen unsere Mitarbeiter in Montys Hundegehege und liebkosen sie.
Monty ist eine Podencomischlingshündin, die viele Jahre bei einer Tierschützerin mit anderen Hunden und Katzen in Wesel (NRW) lebte. Nun verstarb die Besitzerin und hinterlässt die alte Hündin und fünf ebenfalls um ihr verlorenes Heim trauernde Katzen. Während sich die über zehn Jahre alten Katzen noch Tage nach ihrer Ankunft in ihren Boxen in der Krankenstation verkrochen, ist Monty von innerer Unruhe getrieben und sucht im Tierheim Wesel unentwegt nach ihrer ehemaligen Bezugsperson.
Inzwischen nimmt sie schon etwas Futter an und kommt zumindest dann zur Ruhe, wenn sich jemand mit ihr beschäftigt, sie streichelt und ihr zuredet. Doch das Tierheim mit seinem hektischen Alltag, der Anwesenheit vieler Tiere und eben auch von Besuchern ist genau das Gegenteil von dem, was die hochsensible Hündin nun bräuchte: Wer Monty zu sich nehmen und ihr Geborgenheit schenken kann, würde uns wirklich sehr helfen. Ein ebenerdiges Zuhause, möglichst im Umkreis des Tierheims, wäre wichtig, damit wir sie weiter tierärztlich versorgen können. Monty hat Probleme mit den Knochen und Zähnen, weitere Untersuchungen lassen wir gerade durchführen.
Monty ist sozialverträglich, kennt das Zusammenleben mit Katzen, aber nicht mit Kindern.

Wenn Sie unserem aktuellen Notfall beistehen oder uns bei den Operationskosten für Perserkater Elvis (s. Beitrag links unten) unterstützen möchten, wäre das großartig. Wir sind für Sie erreichbar unter Tel: 0281-566 99 und info@tierheim-wesel.de.

Öffnungszeiten Tierheim Wesel:
Täglich (außer Mittwoch) von 16.00 -17.00 Uhr für Hunde-Interessenten
und von 17.00 - 18.00 Uhr für Katzen-Interessenten

Unser Spendenkonto:
Tierheim Wesel
Verbandssparkasse Wesel
IBAN: DE49 3565 0000 0000 3001 86

Außerdem freuen wir uns über Ihren Besuch zu unserem Tierheimfest am 11. Juni. Alle näheren Informationen stellen wir in Kürze auf unserer Webseite www.tierheim-wesel.de bereit.

 

Ihr
Dr. Jörg Styrie

Geschäftsführer

 


Perserkater bei Umzug in Wohnung zurückgelassen

Wir sind immer wieder fassungslos, auf welche Ideen Menschen kommen, sich von ihren Tieren zu trennen. Perserkater Elvis wäre fast gestorben, weil seine Besitzer offensichtlich zu feige waren, ihn wenigstens in die schützende Obhut eines Tierheims zu geben. So ließen sie ihn einfach bei ihrem Auszug in der leeren Wohnung zurück. Zum Glück hatten Nachbarn den Vorgang mitbekommen und Elvis ins Tierheim Wesel gebracht. Dort stellte sich heraus, dass der schon äußerlich sehr vernachlässigte und dehydrierte Perserkater schwer krank war: Harngrieß und Steine hatten seine Harnröhre verschlossen, das Absetzen von Urin war nicht mehr möglich - er muss gewaltige Schmerzen erlitten haben. Der fünf Jahre alte Elvis musste drei Operationen in Folge überstehen und erhält nun Infrarotbestrahlung, Medikamente und Infusionen. Wenn Elvis wieder gesund wird, wäre eine zügige Vermittlung zu verantwortungsvollen Menschen wunderbar.

 
Termine im Mai 2017
Wir freuen uns auf Sie!

Den Bundesverband Tierschutz e.V. (BVT) finden Sie 2017 u.a. bei diesen Veranstaltungen:

6. Mai 2017 auf dem Tierschutzfestival in der Kulturbrauerei am Prenzlauer Berg in Berlin. Dieses Event mit Musikgruppen, Diskussionsrunden zu aktuellen Tierschutzfragen und vielen Ständen von Tierschutzorganisationen und Anbietern von veganem lifestyle war im vergangenen Jahr ein riesen Erfolg. Dieses Festival soll noch großartiger werden - seien Sie gespannt. Sobald das Programm feststeht, veröffentlichen wir es auf unser Webseite www.bv-tierschutz.de

Vom 25.- 27. Mai nimmt der BVT in diesem Jahr erstmalig auf dem Kirchentag - dem Markt der Möglichkeiten - teil. Sie finden uns auf dem Messegelände Berlin in der Halle 2.2 am Stand J 11 von täglich 10.30 - 18.30 Uhr.